ImZwielicht.de - Die Welt der Wächter
NewsDie Wächter Filme
Bücher
Dokumente
Multimedia
Sammlerstuücke
Links
Forum
Umfrage: Sergej Lukianenko plant noch eins bis zwei Wächter-Bücher. Wieviele sollte er schreiben?

» Eins.
» Zwei.
» Gar keins.

Ergebnis
Diese Seite ist der Sache des Lichts dienlich
und zur Verbreitung zugelassen - WÄCHTER DER NACHT
News
 

"Die Neuen Wächter": Das neue Lukianenko-Buch

1. Mai 2012 - 22:17 Uhr - TheHutt
Bücher
Sergej Lukianenko hat länger als angekündigt an seinem neuen Buch geschrieben. Hatte er für "Wächter der Ewigkeit" seinerzeit nur einen Monat gebraucht, hat er am jetzigen Buch, "Nowy Dosor" (Buchstäbliche Übersetzung: "Die neuen Wächter", voraussichtlicher Heyne-Titel: "Wächter der Neuzeit" ) ein ganzes Jahr lang geschrieben.

Vor der offiziellen Buchveröffentlichung hat Lukianenko nun ein Experiment gestartet. Da er die Rechte für digitale Veröffentlichung als E-Book nicht an den Verlag abgetreten hat, ist das Buch nun in digitaler Form in russischer Sprache erhältlich - allerdings werden keine Zahlungsmöglichkeiten fürs Ausland bereitgehalten. Diejenigen, die das Buch aus illegaler Quelle heruntergeladen haben und sich revanchieren möchten, können dies per Paypal tun. Auch kann das Buch in Russisch über Amazon Kindle erworben werden.

- Diesen Artikel im Forum diskutieren

Link: Sergej Lukianenkos Blog
 

Lukianenko-Filmprojekte auf Eis gelegt

27. Juli 2011 - 14:54 Uhr - TheHutt
Filme
Still ist es geworden, seit es letzte News von den Verfilmungen von Sergej Lukianenkos "Die Ritter der 40 Inseln" (Realverfilmung aus der Ukraine) sowie von "Herr der Finsternis" (3D-Trickfilm aus Russland) gab.

Nun gab der Schriftsteller bekannt, dass beide Projekte von ihren jeweiligen Studios auf Eis gelegt wurden.

Die Wirtschaftskrise sowie die Kürzung von Fördergeldern durch die russische Regierung hatte ihrerzeit die Animationsbranche hart getroffen. Nun spürt man also die Auswirkungen.

- Diesen Artikel im Forum diskutieren

 

Neue »Wächter« kommen!

22. Dezember 2010 - 10:39 Uhr - TheHutt
Bücher
Das lange Warten neigt sich nun endlich dem Ende zu. 4 Jahre nach dem letzten Wächter-Roman (Wächter der Ewigkeit aka Posledniy Dozor) und nach einer in Deutschland unveröffentlichten Kurzgeschichte (Melkiy Dozor) hat Sergej Lukianenko nun in seinem Blog den Beginn der Arbeit am fünften Wächter-Roman verkündet. Erscheinen soll das Buch im Frühling 2011.

Der Titel wird "Nowy Dozor", zu Deutsch buchstäblich: "Die neue Wache" sein. Es bleibt allerdings abzuwarten, was man für einen deutschen Titel überlegen wird. Bislang funktionierten die Titel nach dem Schema "Wächter der ..." recht gut, bis auf den vierten Teil, wo "Posledniy Dozor" (Die letzte Wache) zu "Wächter der Ewigkeit" geändert werden mußte, um das Muster zu behalten. Natürlich ist es noch völlig ungewiss, wann das Buch in Deutsch herauskommt.

Der Prolog sowie das erste Kapitel können nun (so man denn des Russischen mächtig ist) in Lukianenkos Blog bereits jetzt gelesen werden.
»Nowy Dozor« - Prolog (in Russisch)
»Nowy Dozor« - Kapitel 1 (in Russisch)

Diesen Artikel im Forum diskutieren

 

Lukianenkos neue Bücher in Deutschland und Russland

26. November 2010 - 14:17 Uhr - TheHutt
Bücher
Im Dezember werden gleich zwei neue Bücher von Sergej Lukianenko in den Handel kommen.

Labyrinth der Spiegel (Labirint otrashenij, buchstäblich "Labyrinth der Spiegelungen" ) ist vor der Wächter-Tetralogie das erfolgreichste Buch des russischen Schriftstellers schlechthin gewesen. Nun endlich kommt es in einer deutschen Übersetzung von Christiane Pöhlmann im Heyne-Verlag am 8. Dezember heraus.

Das Verhalten der Menschen wird schlagartig verändert, als das Programm Deep auf den Markt kommt. Das mysteriöse Programm läßt die Menschen ins Netz eintauchen und dieses realistisch erscheinen. Bald entsteht in der Tiefe eine vernetzte Stadt namens Deeptown, in der täglich Millionen von Menschen kommunizieren, arbeiten und ihre Freizeit verbringen. Nur hat die Sache einen Hacken: man kann der Tiefe nicht entrinnen, da man sie als real empfindet - dies können nur die sogenannten Diver. Diese sind nur wenig an der Zahl und einer von ihnen ist Leonid aus St. Petersburg, der sich plötzlich in einem Spiel zwischen einigen mächtigen Konzernen wiederfindet...

Das Buch stammt aus dem Jahr 1995 und verwendet damalige Computer-Terminologie. Laut Auskunft von Sergej Lukianenko wurde der Stand der Technik in der Übersetzung original belassen (im Gegensatz zu "Die Ritter der 40 Inseln" )

"Labyrinth der Spiegel" bei Amazon.de kaufen (15 EUR)

Offizielle Leseprobe des Verlags (als PDF)
Inoffizielle Leseprobe in der Übersetzung von ImZwielicht.de (2007)

Ebenfalls im Dezember erscheint in Russland die Fortsetzung zu "Trix Solier" unter dem Titel "Neposeda" (buchst. Übers. "Der Tausendsassa" ) im Verlag AST. Details zur Veröffentlichung gibt es derzeit nur wenige, sie werden aber umgehend nachgereicht. Das Buch wird sowohl in der "schwarzen Serie" als auch in der Serie "Swesdny Labirint" erscheinen; eine illustrierte Sammelausgabe wie beim ersten Band soll erst später folgen.


- Diesen Artikel im Forum diskutieren

Link: Heyne
 

Sergej Lukianenko im September in Deutschland

1. August 2010 - 20:27 Uhr - TheHutt
Bücher
Der russische Schriftsteller Sergej Lukianenko wird im September wieder Deutschland besuchen. Zur Promotion seines aktuell im Beltz Verlag erschienenen Buches "Trix Solier" werden drei Lesungen mit dem Schriftsteller veranstaltet: zwei in Berlin und eine in Dortmund.

Die Lesungen werden wie sonst auch zweisprachig sein (Russisch/Deutsch) und finden an folgenden Tagen statt:

Mittwoch, 15.09. 12:00
Haus der Kulturen der Welt Berlin, Auditorium
(Schüler-Lesung)

Donnerstag, 16.09. 17:00
Haus der Kulturen der Welt Berlin, Theatersaal
(All-Age-Veranstaltung)

Freitag, 17.09. 11:00 fällt aus!
Mayersche Buchhandlung Dortmund
(Schüler-Lesung in Buchhandlung, kleine Bühne)


- Diesen Artikel im Forum diskutieren

Link: Beltz-Verlag
 

»Trix Solier« - Gewinnspiel: Die Gewinner

1. August 2010 - 20:19 Uhr - TheHutt
Bücher
Seit Freitag ist nun das neue Buch von Sergej Lukianenko, »Trix Solier - Zauberlehrling voller Fehl und Adel« im Handel erhältlich.

Zugleich geben wir die Gewinner unseres Trix Solier-Gewinnspiels bekannt. Wie die richtige Antwort war und wer die Gewinner sind, erfahren Sie in der Auflösung:



Wir gratulieren allen Gewinnern und wünschen ihnen viel Spaß mit dem Buch!

- Diesen Artikel im Forum diskutieren

 

»Trix Solier« - das Gewinnspiel

19. Juli 2010 - 13:29 Uhr - TheHutt
Bücher


Zum Erscheinen von Lukianenkos »Trix Solier - Zauberlehrling voller Fehl und Tadel« veranstalten wir ein Gewinnspiel. Zu gewinnen gibt es drei Exemplare des Buches, gestiftet von der Verlaggruppe Beltz. Viel Glück!

Zum »Trix Solier« Gewinnspiel



Seite (23): [1] 2 3 4 ...

 
News-Suche
Begriff(e):
In Kategorie:
Suchen in: Titel   Text   Beiden
  UND   ODER
 

 
Impressum