Putin angeblich im Visier iranischer Attentäter

ТАСС уполномочен заявить

Putin angeblich im Visier iranischer Attentäter

Beitragvon TheHutt am 14 Okt 2007, 20:47

Spiegel.de schreibt:

Am Montag will Russlands Präsident Putin in den Iran reisen. Doch dort soll ein Selbstmord-Attentat auf ihn geplant gewesen sein. Putin sei darüber informiert worden, teilte eine Sprecherin nur knapp mit. Teheran bezeichnet Berichte über die angeblichen Mordpläne als "gegenstandslos".

Es ist nicht der erste Attentatsplan, von dem Putins Umgebung berichtet. So erklärten etwa ukrainische Sicherheitsbehörden, sie hätten im August 2000 einen Anschlag auf Putin während einer Konferenz in Jalta vereitelt. Von russischer Seite wiederum hieß es im Jahr 2001, man habe einen Attentatsplan in Aserbaidschan auffliegen lassen. Beide Planungen wurden tschetschenischen Separatisten zugeschrieben.

http://www.spiegel.de/politik/ausland/0 ... 18,00.html
Grüße, Pete
:dozor:
Anton Gorodetsky, ein Arsch, müsst ihr wissen,
Erfuhr, seine Ehefrau hat ihn beschissen.
Sie hat ihn verlassen, was für Sauerei!
Daher das Fazit – kein Esel sollst du sein.
Benutzeravatar
TheHutt
Inquisitor
Inquisitor
 
Beiträge: 1183
Registriert: 08 Jun 2007, 08:33

Re: Putin angeblich im Visier iranischer Attentäter

Beitragvon Deadwolf am 28 Nov 2007, 18:27

Tja das wundert mich nicht er wird von vielen gehasst, das is halt eine folge wenn man der chef eines so umstrittenen Staatsaparats wie der russlands ist.
Seit ewigen Zeiten stehen sich die Mächte des Lichts und der Finsternis unversöhnlich Gegenüber, zurückgehalten nur durch einen vor jahren gesschlossenen Vertrag!
Benutzeravatar
Deadwolf
Magier 3. Stufe
Magier 3. Stufe
 
Beiträge: 214
Registriert: 07 Nov 2007, 19:56
Wohnort: Zöllnitz

Re: Putin angeblich im Visier iranischer Attentäter

Beitragvon Lea am 29 Nov 2007, 09:03

Nun das ist schon länger her und Putin ist unversehrt zurückgekommen.

@Deadwolf wenn man das von dir liest, dann könnte man glauben, dass "nur" die Mitglieder eines umstrittenen Staatsapparats bedroht werden! Es gibt genügend andere Länder in dem die Machtinhaber im noch zweifelhaften Licht stehen. Und außerdem glaube ich, dass jeder Präsident dieser Welt schon Morddrohungen erhalten hat und es hat nichts mit der politischen Orientierung oder ähnlichem zutun. Es werden sich immer Menschen finden lassen, die durch ihren Fanatismus total geblendet sind. Und was mich wunderst, dass es dich anscheinend nicht wundert, dass er von Attentätern bedroht wird.
Schlaf wird überbewertet.
Benutzeravatar
Lea
Magier 1. Stufe
Magier 1. Stufe
 
Beiträge: 516
Registriert: 01 Jul 2007, 13:16
Wohnort: Saarland

Re: Putin angeblich im Visier iranischer Attentäter

Beitragvon Deadwolf am 29 Nov 2007, 17:24

Ja das meinte ich auch nicht sicher jeder Regierende hat bestimmt eine Drohungen bekommen ich mein nur das Russland halt immer mal in der Presse ist wegen Morden an politischen gegnern wie zum Beispiel diese eine Jounalistin. Auch haftet Russland halt noch der Sowjetunion an un die haben sich nicht umbedingt mit Ruhm bekleckert. Auch ist mir Putin persönlich lieber als Merkel, Bush, Zakorsy und ein andere Westliche "Führer".
Seit ewigen Zeiten stehen sich die Mächte des Lichts und der Finsternis unversöhnlich Gegenüber, zurückgehalten nur durch einen vor jahren gesschlossenen Vertrag!
Benutzeravatar
Deadwolf
Magier 3. Stufe
Magier 3. Stufe
 
Beiträge: 214
Registriert: 07 Nov 2007, 19:56
Wohnort: Zöllnitz

Re: Putin angeblich im Visier iranischer Attentäter

Beitragvon Lea am 29 Nov 2007, 17:31

@Deadwolf Der Mord an der Journalistin ist soweit ich weiß immer noch nicht aufgeklärt. Natürlich gibt es einen bitteren Nachgeschmack, wenn man an ihre Putin kritische Berichte denkt.

Aber jetzt oute ich mich als Merkel-Befürwörterin. Ich habe sie auch gewählt. Frauen an die Macht :ok: Wenn man den wirtschaftlichen Aufschwung und die seit Jahren die niedrigsten Arbeitslosenzahlen anguckt, macht sie ihre Sache gut.
Schlaf wird überbewertet.
Benutzeravatar
Lea
Magier 1. Stufe
Magier 1. Stufe
 
Beiträge: 516
Registriert: 01 Jul 2007, 13:16
Wohnort: Saarland

Re: Putin angeblich im Visier iranischer Attentäter

Beitragvon Deadwolf am 29 Nov 2007, 17:55

Damit hat Frau Merkel wenig zu tun das is ein Zyklus in der Wirtschaft. Ein zusammenspiel aus Wirtschaftsboom und Inflation, sie hat einfach nur nen günstigen augenblick erwischt.

JA der is nich aufgekärt aber man hat bei solchen sachen halt wie du sagst nen üblen nachgeschmack ähnlich wie bei dem ehemaligen KGB mitglied der vergiftet wurde.
Seit ewigen Zeiten stehen sich die Mächte des Lichts und der Finsternis unversöhnlich Gegenüber, zurückgehalten nur durch einen vor jahren gesschlossenen Vertrag!
Benutzeravatar
Deadwolf
Magier 3. Stufe
Magier 3. Stufe
 
Beiträge: 214
Registriert: 07 Nov 2007, 19:56
Wohnort: Zöllnitz

Re: Putin angeblich im Visier iranischer Attentäter

Beitragvon Löwenjunges am 30 Nov 2007, 14:52

Soweit ich weiß ist sowol im Fall von Litwenjenko als auch von Frau Politkowskaja die Akte so gut wie geschlossen. Bei Litwenjenko ist der Täter bekannt, wird aber nicht ausgeliefert und bei der Politkowskaja haben sie, wie praktisch, einfach ein paar Tschetschenen vors Gericht gezerrt. Damit war für Putin die Sache erledigt.

Was Frau Merkel angeht, so gebe ich Deadwolf klar Recht. Sie hat halt nen guten Augenblick erwischt, endlich greift die Agenda 2010, die die Genossen aber schon wieder verwässern wolln, und Frau Merkel sonnt sich im Erfolg ihrer Vorgänger. In Wahrheit ist diese Frau innenpolitisch derart inkompetent dass es schon peinlich ist. Alles, was sie bisher produziert hat, sind Worthülsen. Bloß keine eigene Meinung, sie überlässt das ihren Ministern, die kann sie später öffentlich abwatschen und düst lieber quer durch die Welt um gut da zustehen. Aber: ihre Klimapolitik ist eine Farce und man beachte auch die Außenpolitischen Fettnäpfchen, die sie reichlich ausnutzt.
Warum seid ihr in Indien alle so arm? Verteilt das Geld doch besser!
(Warum fragt sie nicht gleich im Kongo, warum verhungert ihr alle? Esst mal mehr!)
Sie trifft den Dalai Lama und kriecht dann vor China und ENTSCHULDIGT sich! Diese doofe Kuh, da hätte sie einmal Profil zeigen können und macht gleich den Bückling!
Nicht zu vergessen ihre Transaltantische Liebschaft GWB. Kein Staatschef mag sich gern mit ihm zusammen freundschaftlich zeigen. Was tut unsere Knopfleiste? Sie läd ihn zum Wildschweinessen ein und blockiert einen ganzen Ort, die Leute dürfen nicht mal vor die Tür!
In Texas das gleiche Spiel. Mein Gott, die Frau zieht bei mir mit Lüpke gleich( Meine sehr vereehrten Damen und Herren, liebe Neger).

Sorry, sehr offtopic.

Aber was Putin angeht: Jeder vernünftige Staatspräsident braucht ne Terrordrohung oder ne Morddrohung von Islamisten. Sonst nimmt ihn doch keiner mehr ernst und überhaupt. Irgendwie muss auch ein Putin punkten, oder?
You can't choose your source of information, it might be a heroin smuggler, a dictator or your mom. - Michael Westen (Burn Notice, season 1)
Benutzeravatar
Löwenjunges
Magier 3. Stufe
Magier 3. Stufe
 
Beiträge: 225
Registriert: 02 Okt 2007, 18:45
Wohnort: Hameln

Re: Putin angeblich im Visier iranischer Attentäter

Beitragvon Lea am 30 Nov 2007, 15:04

@Löwenjunges Das ist aber ein leidenschaftlicher Post!
Schlaf wird überbewertet.
Benutzeravatar
Lea
Magier 1. Stufe
Magier 1. Stufe
 
Beiträge: 516
Registriert: 01 Jul 2007, 13:16
Wohnort: Saarland

Re: Putin angeblich im Visier iranischer Attentäter

Beitragvon Sebbo am 30 Nov 2007, 16:23

Löwenjunges hat geschrieben:Sie hat halt nen guten Augenblick erwischt, endlich greift die Agenda 2010, die die Genossen aber schon wieder verwässern wolln, und Frau Merkel sonnt sich im Erfolg ihrer Vorgänger.

Das stimmt, die Blumen hat sich der Schröder damals verdient.

Löwenjunges hat geschrieben: In Wahrheit ist diese Frau innenpolitisch derart inkompetent dass es schon peinlich ist. Alles, was sie bisher produziert hat, sind Worthülsen. Bloß keine eigene Meinung, sie überlässt das ihren Ministern, die kann sie später öffentlich abwatschen und düst lieber quer durch die Welt um gut da zustehen. Aber: ihre Klimapolitik ist eine Farce und man beachte auch die Außenpolitischen Fettnäpfchen, die sie reichlich ausnutzt.

Das sind die Problem einer großen Koalition. Wenn dei CDU die absolute Mehrheit hätte, dann würde auch nur eine Parteilinie verfolgt. So muss sie versuchen mit extremen Kompromissen zu regieren, bei denen aber fraglich ist wie weit die was bringen. Wir haben halt das bekommen was wir gewählt haben, damit müssen wir die nächsten 2 Jahre noch leben.

Löwenjunges hat geschrieben:Warum seid ihr in Indien alle so arm? Verteilt das Geld doch besser!
(Warum fragt sie nicht gleich im Kongo, warum verhungert ihr alle? Esst mal mehr!)
Sie trifft den Dalai Lama und kriecht dann vor China und ENTSCHULDIGT sich! Diese doofe Kuh, da hätte sie einmal Profil zeigen können und macht gleich den Bückling!

War das nicht der Steinmeier der den Bückling gegenüber China gemacht hat? Deswegen wird doch überall berichtet das in Sachen Außenpolitik der Frieden zwischen Merkel und Steinmeier schief hängt. Ich finde es eigentlich ganz angenehm das die Merkeln vor Russland und China nicht so herum schleimt und etwas mehr Profil zeigt als ihr Vorgänger. Leider macht sie das gegenüber Bush nicht.
Die Außenpolitik gegenüber USA, Russland und China ist eh schwierig. Alle drei Mißtrauen sich untereinander. Daher kann kein Land es sich leisten klar auf der Seite von nur einem dieser drei zu stehen. Gegenüber USA und China ist die rein wirtschaftliche Abhängigkeit schon viel zu extrem. In Sachen Russland kommt noch die Energiepolitik hinzu. Daher wird gegenüber diesen drei Ländern schon traditionell geschleimt bis sonst wohin. Da sind die deutschen Regierenden bei weitem nicht die einzigen.

Löwenjunges hat geschrieben:Aber was Putin angeht: Jeder vernünftige Staatspräsident braucht ne Terrordrohung oder ne Morddrohung von Islamisten. Sonst nimmt ihn doch keiner mehr ernst und überhaupt. Irgendwie muss auch ein Putin punkten, oder?

Ich glaube mal das fast jeder Staatschef bei einem Besuch im Iran eine Mordrohung bekommen würde. Das wird dort wahrscheinlich sowas sein wie "Hallo, schön das du kommst!" ;-)
never trust a smiling gamemaster
Benutzeravatar
Sebbo
Magier 3. Stufe
Magier 3. Stufe
 
Beiträge: 286
Registriert: 03 Jul 2007, 22:07

Re: Putin angeblich im Visier iranischer Attentäter

Beitragvon Lea am 30 Nov 2007, 16:33

Sebbo hat geschrieben:Ich glaube mal das fast jeder Staatschef bei einem Besuch im Iran eine Mordrohung bekommen würde. Das wird dort wahrscheinlich sowas sein wie "Hallo, schön das du kommst!" ;-)


Damit könntest du Recht haben! Man sollte die Sprache noch mal überprüfen, vielleicht bedeutet es auch tatsächlich das :lol:
Schlaf wird überbewertet.
Benutzeravatar
Lea
Magier 1. Stufe
Magier 1. Stufe
 
Beiträge: 516
Registriert: 01 Jul 2007, 13:16
Wohnort: Saarland

Nächste

Zurück zu Russland heute

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Keine Mitglieder und 2 Gäste

cron