Russland auf Aufrüstungskurs

ТАСС уполномочен заявить

Russland auf Aufrüstungskurs

Beitragvon TheHutt am 18 Okt 2007, 14:00

Präsident Putin hat die Pläne der Aufrüstung seines Landes im Fernsehen verkündet. Es wurde eine vollkommen neue Atomtechnologie entwickelt, hieß es:

"Wir werden eine Raketentechnologie entwickeln, einschließlich vollkommen neuer nuklearstrategischer Systeme, vollkommen neu", sagte Putin in einer Fragestunde, die per Fernsehen übertragen wurde. "Wir arbeiten daran und sind sehr erfolgreich."

Die Fragestunde an Putin findet jedes Jahr statt, bei der russische Bürger Telefon, Internet oder per Live-Schaltung aus den Regionen Fragen an den Präsidenten stellen können.

http://www.spiegel.de/politik/ausland/0 ... 95,00.html
Grüße, Pete
:dozor:
Anton Gorodetsky, ein Arsch, müsst ihr wissen,
Erfuhr, seine Ehefrau hat ihn beschissen.
Sie hat ihn verlassen, was für Sauerei!
Daher das Fazit – kein Esel sollst du sein.
Benutzeravatar
TheHutt
Inquisitor
Inquisitor
 
Beiträge: 1183
Registriert: 08 Jun 2007, 08:33

Re: Russland auf Aufrüstungskurs

Beitragvon Lea am 18 Okt 2007, 15:07

Als ich die Überschrift gelesen habe, habe ich gleich gedacht: nicht wirklich, oder?

Meine Meinung kennt ihr ja schon, ich bin dagegen! Gegen diese Aufrüstungsmaßnahmen, gegen die Atomwaffen, gegen die Verschwendung von öffentlichen Geldern, gegen....

Andererseits würde ich mir auch nicht gefallen lassen, dass USA in Osteuropa einen Raketenschild plant. Wird zwar immer betont, dass es nicht gegen Russland gerichtet ist, aber ich würde mich auch provoziert fühlen. Wenn USA unbedingt ein Schild haben will, sollen sie es auf ihren Kontinenten errichten. Man muss nicht alles nach Europa verlagern.

Irak-Krieg ist sehr umstritten und deshalb finde ich die Aussage von Putin: Schießen können sie, aber keine Ordnung schaffen, gerechtfertigt und gleichzeitig sehr belustigend. Bin mir nur nicht ganz sicher, ob ich es gut heiße, dass Putin das gesagt hat als ein Vertreter eines Landes.
Schlaf wird überbewertet.
Benutzeravatar
Lea
Magier 1. Stufe
Magier 1. Stufe
 
Beiträge: 516
Registriert: 01 Jul 2007, 13:16
Wohnort: Saarland

Re: Russland auf Aufrüstungskurs

Beitragvon Sebbo am 19 Okt 2007, 01:00

Diese Aussagen dürften mal wieder Wahlkampf sein. Man braucht sich keiner Illusion hingeben, dass die USA und Russland im Hintergrund nicht weiter gerüstet hätten. Nur halt im stillen. Bestimmt nicht in so einer extremen Rate wie während des kalten Krieges, aber die werden trotzdem nicht zu lassen das eine Seite die andere in Sachen Militärtechnik abhängt.

Die Sache mit Raketenschild finde ich etwas übertrieben, von beiden Seiten. Russland hätte durch das Ding vielleicht schwierigkeiten Europa mit Raketen zu bombardieren, aber auf die USA könnten die immer noch über den Pazifik hin weg schießen. Außerdem wird das System so wie es geplant ist nur wenige Raketen abschießen können. Wie viele Atombomben hat Russland noch? ~10000? Das ist doch keine Relation. Das Ding ist nicht gegen Russland geplant. Dazu müsste es ganz andere Dimensionen besitzen. Wenn es mal Stress mit Europa geben sollte, kann Russland allein schon mit dem Gashahn extremen Druck aufbauen. Wozu dann noch Raketen?
Das Problem dürfte eher sein, dass es ohne die Zustimmung von Russland soweit geplant wurde. Das ist durch aus ein Schlag ins Gesicht. Eine andere Politik, die Russland gleich mit einbezogen hätte, wäre sinnvoller gewesen. Was soll man aber anderes von der momentanen amerikanischen Regierung erwarten? Die hatten noch nie besonders viel Feingefühl für Außenpolitik gehabt.

Die Sprüche von Putin und auch von Bush werden zu nehmend lächerlich und riechen förmlich nach Wahlkampfparolen. Beide wollen sich als die großen Darstellen, um damit ordentlich Sympathien in ihren jeweiligen Land zu sammeln. Wir kennen ja den beliebten Spruch von Politikern: "Was intressiert mich mein Geschwätz von gestern?" Es ist spannender zu sehen, was nach den Wahlen daraus wird. Dann wird alles neu gemischt. So ist momentan alles nur blabla.
never trust a smiling gamemaster
Benutzeravatar
Sebbo
Magier 3. Stufe
Magier 3. Stufe
 
Beiträge: 286
Registriert: 03 Jul 2007, 22:07

Re: Russland auf Aufrüstungskurs

Beitragvon Pro11 am 04 Nov 2007, 20:35

Durch das aufrüsten erreicht man doch nur, das die Gegenparteien auch aufrüsten, dadurch entsteht Spannung und wer leidet darunter... Europa
MfG Thomas

Schon Garfield sagte; "Wenn du sie nicht überzeugen kannst, verwirre sie!"
Benutzeravatar
Pro11
Magier 3. Stufe
Magier 3. Stufe
 
Beiträge: 288
Registriert: 20 Sep 2007, 18:01

Re: Russland auf Aufrüstungskurs

Beitragvon TheHutt am 04 Nov 2007, 20:48

Eigentlich leiden alle darunter, auch diejenigen, die gerade am Aufrüsten sind.
Grüße, Pete
:dozor:
Anton Gorodetsky, ein Arsch, müsst ihr wissen,
Erfuhr, seine Ehefrau hat ihn beschissen.
Sie hat ihn verlassen, was für Sauerei!
Daher das Fazit – kein Esel sollst du sein.
Benutzeravatar
TheHutt
Inquisitor
Inquisitor
 
Beiträge: 1183
Registriert: 08 Jun 2007, 08:33

Re: Russland auf Aufrüstungskurs

Beitragvon Lea am 05 Nov 2007, 09:36

TheHutt hat geschrieben:Eigentlich leiden alle darunter, auch diejenigen, die gerade am Aufrüsten sind.


Naja, die Firmen, die die Waffen herstellen, freuen sich ungemein. Ich frage mich, was passieren muss, damit dieser Kreislauf aufhört? So naiv kann keiner sein und daran glauben, dass es in den nächsten Jahren Schluss damit ist. Deshalb werden wir Meldungen dieser Art wohl noch zu oft lesen.
Schlaf wird überbewertet.
Benutzeravatar
Lea
Magier 1. Stufe
Magier 1. Stufe
 
Beiträge: 516
Registriert: 01 Jul 2007, 13:16
Wohnort: Saarland

Re: Russland auf Aufrüstungskurs

Beitragvon TheHutt am 07 Nov 2007, 16:06

Nun hat die russische Duma auch noch den KSE-Abrüstungsvertrag gekündigt. Der Vertrag für Konventionelle Streitkräfte in Europa wurde von Putin wiederholt kritisiert. Heute stimmten alle 418 Parlamentarier für die Aussetzung des Vertrages. Nun muss nur noch die zweite Kammer und der Präsident zustimmen - auch hier werden keine Überraschungen erwartet.

http://www.spiegel.de/politik/ausland/0 ... 19,00.html
Grüße, Pete
:dozor:
Anton Gorodetsky, ein Arsch, müsst ihr wissen,
Erfuhr, seine Ehefrau hat ihn beschissen.
Sie hat ihn verlassen, was für Sauerei!
Daher das Fazit – kein Esel sollst du sein.
Benutzeravatar
TheHutt
Inquisitor
Inquisitor
 
Beiträge: 1183
Registriert: 08 Jun 2007, 08:33

Re: Russland auf Aufrüstungskurs

Beitragvon Pro11 am 07 Nov 2007, 17:52

was die wohl vor haben? man rüstet doch nicht umsonst auf oder?
MfG Thomas

Schon Garfield sagte; "Wenn du sie nicht überzeugen kannst, verwirre sie!"
Benutzeravatar
Pro11
Magier 3. Stufe
Magier 3. Stufe
 
Beiträge: 288
Registriert: 20 Sep 2007, 18:01

Re: Russland auf Aufrüstungskurs

Beitragvon Lea am 07 Nov 2007, 17:57

Pro11 hat geschrieben:was die wohl vor haben? man rüstet doch nicht umsonst auf oder?


Wenn die was vorhaben, dann wissen nur die für was genau. Es muss nicht unbedingt sein, dass sie sich für etwas Bestimmtes rüsten. Sie wollen sich nur absichern (was ich nicht unterstützte). Und ein bellender Hund beißt nicht oft.
Schlaf wird überbewertet.
Benutzeravatar
Lea
Magier 1. Stufe
Magier 1. Stufe
 
Beiträge: 516
Registriert: 01 Jul 2007, 13:16
Wohnort: Saarland

Re: Russland auf Aufrüstungskurs

Beitragvon Sebbo am 07 Nov 2007, 18:38

Pro11 hat geschrieben:was die wohl vor haben? man rüstet doch nicht umsonst auf oder?


Die werden einen ziemlich dicken Wahlkampf vor haben. Russland hat keine militärischen Feinde, dafür sorgen schon die A-Bomben die bereits vorhanden sind. Wie Lea schon sagt, dass ist nur Bellen. Momentan tun das aber ziemlich viele Politiker weltweit.
never trust a smiling gamemaster
Benutzeravatar
Sebbo
Magier 3. Stufe
Magier 3. Stufe
 
Beiträge: 286
Registriert: 03 Jul 2007, 22:07

Nächste

Zurück zu Russland heute

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Keine Mitglieder und 1 Gast